BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Linkenheim-Hochstetten

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten 2024

 

Von links:
Renke Caspers,  Silvia Yildiz,  Martina Rüth,  Christine Mucha,  Denise Weber,  Ralf Weber,  Isabel Caspers,  Jürgen Haase,  Michael (Mike) Hammann,  Birgit Steinbach,  Andrea Hammann,  Florian Reif,  Silke Stober,  Antje Roth,  Peter Nagel,  Martin Wagenhan  und  Michael Schmitt

 

Name
Alter
Beruf
Familienstand
Zitat

Christine Mucha

57Prozessmanagerin KITGeschieden,
eine Tochter,
zwei Enkelkinder
Durch meine Mitarbeit im Gemeinderat werde ich mich für die Belange der Bewohner*innen und auch der Umwelt für unser schönes Linkenheim-Hochstetten einsetzen.

Gemeinderat
Michael  Hammann

61Freier Architekt und
Energieberater
Verheiratet,
zwei erwachsene Töchter,
zwei Enkelinnen
Ich möchte mich weiterhin für die Gestaltung und nachhaltige Entwicklung unserer Gemeinde engagieren.

Martina Rüth

39Selbstständig,
Rüth Gebäudeservice
Verheiratet,
drei Töchter
Im Gemeinderat möchte ich mich für meinen Heimartort engagieren und in diesen turbulenten Zeiten die Chance ergreifen, aktiv zu werden.

Gemeinderat
Dr. Peter Nagel

56PhysikerVerheiratet,
drei Kinder
Ohne eine solide Umweltpolitik ist es nur eine Frage der Zeit, bis unsere Welt von den Gesetzen der Marktwirtschaft ausgebeutet und zerstört sein wird.

Dr. med. Silke Stober

50ÄrztinVerheiratet,
zwei Töchter
Durch meine Arbeit hier im Ort kenne ich die sozialen Probleme gut und möchte diese Sichtweise im Gemeinderat einbringen.

Michael Schmitt

43Diplom-HandelslehrerVerheiratet,
fünf Kinder
Als Gemeinderat möchte ich insbesondere Kindern und Familien eine Lobby bieten und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf vor Ort fördern.

Denise Weber

54 Verheiratet,
zwei erwachsene Kinder
Machen statt meckern ist mein Motto. Deshalb möchte ich meine Kraft und Zeit gerne zum Wohl und Wachsen der Gemeinde einsetzen.

Florian Reif

44Service-Ingenieur für
Linearbeschleuniger
Verheiratet,
zwei Kinder
Ich möchte dazu beitragen, unsere Gemeinde in eine sozialverträgliche Zukunft zu führen. Hierzu gehören für mich unter anderem eine Kinderbetreuung, die sich jeder leisten kann.

Andrea Hammann

59Kindheitspädagogin B.A. Kita-LeitungVerheiratet,
zwei erwachsene Töchter,
zwei Enkelinnen
Ich möchte mich kommunalpolitisch einsetzen für einen faires und tolerantes Miteinander in unserer Gemeinde, Bildungsgerechtigkeit von Anfang an und regionales und nachhaltiges Einkaufen.

Renke Caspers

55Architekt bei GPA Baden-WürttembergVerheiratet,
zwei erwachsene Kinder
Aus Erfahrung weiß ich, dass zwischen den Bedürfnissen der Einwohner und dem Angebot der Gemeinde Differenzen bestehen, die ich überwinden will.

Antje Roth

65Physiotherapeutin i.R.VerheiratetBunte Vielfalt in der Gemeinschaft, respektvoller Umgang miteinander und mit der Natur

Jürgen Haase

53SoftwareentwicklerVerheiratet,
zwei Kinder
Politische Entscheidungen transparent gestalten und im Sinne aller treffen.

Isabel Caspers

54Sekretärin, RadiologieassistentinVerheiratet,
zwei erwachsene Kinder
Ich möchte mich für einen respektvollen Umgang zwischen Jung und Alt mit gegenseitiger Unterstützung einsetzen. Nachbarschaftshilfe, Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Müllvermeidung stehen für mich im Vordergrund.

Ralf Weber

58InformatikerVerheiratet,
zwei erwachsene Kinder
Ich möchte den Bürgern unserer Gemeinde zeigen, dass es auch grüne Politiker gibt, die weder ihre Wähler bevormunden, noch alles besser wissen und Bezug zur Basis haben.

Birgit Steinbach

64Chemisch-technische
Assistentin
VerheiratetDa ich es wichtig finde, dass der Ortsverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Gemeinderat stark vertreten ist, unterstütze ich die Liste mit meiner Kandidatur.

Martin Wagenhan

52FotografVerheiratet,
drei Kinder
Die bürgerliche Beteiligung an demokratischen Prozessen ist wichtig und fängt in der Gemeinde an.

Silvia Yildiz

52LehrerinVerheiratet,
drei Kinder
Ich möchte aktiv dazu beitragen, in einer vielfältigen, nachhaltigen und offenen Gemeinde zu leben.

Uwe Mersch

66Polizeibeamter a.D.Verheiratet,
vier Kinder
Mein Ziel ist es, Politik für alle transparenter zu machen und die Bürgerinnen und Bürger frühzeitig in wichtige Entscheidungen einzubinden.

 

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>